Jeden 2. Mittwoch im Monat ist langer Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten. An diesem Tag können neben dem Besuch der Dauer- und Sonderausstellung zusätzlich zwei Filmvorführungen besucht werden. Der Kinder-/Jugendfilm startet um 15:00 Uhr und der Erwachsenenfilm um 20:00 Uhr. Es gilt reduzierter Eintrittspreis für Erwachsene. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Während der Winteröffnungszeiten schließen TIX und Museum um 17:00 Uhr. Das Museum öffnet wieder um 19:00 Uhr über den Eingang Ziegelhof. Die Eintrittskarte behält ihre Gültigkeit.

 

Aus rechtlichen Gründen dürfen die Titel der Filme nicht genannt werden, Aushänge oder schriftliche Ankündigungen sind nicht erlaubt!

Mittwoch, den 11. März 2020

Kinderkino –

15:00 Uhr

88 Minuten

Eintritt frei für Kinder
3,00 € für Erwachsene
(reduzierter Eintritt)

ab 0 Jahre

Das erste Kinoabenteuer führt fünf Freunde in die Ferien. Am Strand entdecken sie eine Schmugglerhöhle und nicht nur das: Georges Vater Quentin, ein berühmter Erfinder, ist in Gefahr. Seine Forschungsergebnisse sind heißbegehrt. Den Ernst der Lage erkennen weder seine Frau, noch die örtliche Polizei. Also müssen die fünf Freunde selber den Gangstern auf die Spur kommen. Doch bald müssen sie erkennen, dass es sich um eine Verschwörung mit ungeahnten Ausmaßen handelt.

Erwachsenenkino –

20:00 Uhr

101 Minuten

3,00 € pro Person
(reduzierter Eintritt)

ab 6 Jahre

Traditionsgemäß wird die Auswahl des dritten Films im Kinojahr von der zeitlichen Nähe zum Internationalen Frauentag bestimmt.

Joan Stanley, weit über 80 Jahre führt ein beschauliches Leben, als sie plötzlich von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Eines Tages steht der MI5 vor ihrer Tür und beschuldigt die Rentnerin des Hochverrats. Rückblickend erzählt Joan ihre Geschichte und sucht dabei nach Erklärungen für ihr Handeln: Im Cambridge der 1930er Jahre verliebt sich die hochbegabte Physikstudentin in den überzeugten Kommunisten Leo. Später, während des Zweiten Weltkrieges ist sie Teil eines strenggeheimen militärischen Forschungsprojektes, das vom Kräftemessen zwischen Ost und West befeuert wird. Der jungen Wissenschaftlerin sind die verheerenden Konsequenzen des Nuklearprogramms bewusst. Sie muss sich entscheiden, ob sie ihre Liebe und ihr Land für den Preis des Friedens verraten muss.

Eingang über den Ziegelhof ab 19:00 Uhr.